8 Tipps zum Ausbau Deines Geschäfts: Soziale Medien

Wusstest Du, dass es für Unternehmer schwer sein kann, neue Kunden zu finden? Oder dass manche Menschen am Anfang viel Geld verlieren? Nun, zum Glück lassen sich solche negativen Erfahrungen leicht vermeiden, wenn Du die sozialen Medien zur Vermarktung Deines Geschäfts nutzt. Es ist eine großartige Methode, einen größeren Bekanntheitsgrad zu erzielen, ohne zusätzliche Kosten neue Kunden zu erreichen und damit mehr Geld zu verdienen. Lies selbst nach, warum eine Online-Präsenz für eine/n PartyLite BeraterIn so wichtig ist.

Jeder spricht davon, wie wichtig die sozialen Medien heute für den geschäftlichen Erfolg sind. Aber warum ist eine Online-Präsenz so bedeutsam für einen PartyLite Unternehmer wie Dich, und wie kannst Du damit Dein Geschäft erweitern?

Eine Online-Präsenz hilft jedem Unternehmer, besser wahrgenommen zu werden, und das bedeutet mehr Umsatz. Mit sozialen Medien können Gäste und GastgeberInnen Dich leicht im Netz finden. Sie sind dann eher bereit, online mir Dir Kontakt aufzunehmen, und dies führt zu einem größeren Interesse an Deinen anstehenden Events und Partys. Eine Online-Präsenz kann also zum Wachstum Deines Geschäfts beitragen!

Wozu kannst Du soziale Medien nutzen?

Wozu kannst Du soziale Medien nutzen?

In sozialen Medien kannst Du Deine Begeisterung für anstehende Partys und Produkte teilen. Wenn Du erst einmal den Umgang mit den sozialen Medien verstanden hast, kannst Du die Menschen damit sehr schnell erreichen und neue Angebote bewerben – und Dich dann entspannt zurücklehnen. Das ist das Schöne daran, wenn man sein eigener Boss ist!

Es ist auch einfach, schnell auf Fragen zu antworten.

Wenn Du Leader oder RVP bist, kannst Du Deine BeraterInnen unterstützen, indem Du ihre Inhalte mit Deinen Followern teilst.

Mache Dir keine Sorgen, wenn Du mit der Geschäftsentwicklung mit Hilfe sozialer Medien noch nicht vertraut bist. Hier findest Du eine kurze Beschreibung verschiedener Plattformen und erfährst, wie diese zu geschäftlichen Zwecken eingesetzt werden können.

Facebook ist die beste Plattform zur Bewerbung Deines Geschäfts, da sie von so vielen Menschen genutzt wird. Sie ist auch deshalb hilfreich, weil Du als bestehender Facebook-Nutzer Deine Freunde auf Dein Unternehmen hinweisen kannst und es auf diese Weise wachsen kann.

Top-Tipp
Poste mindestens 3x wöchentlich Beiträge über Dein PartyLite Geschäft. Regelmäßigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg.

Instagram ist ein großartiges visuelles Marketing-Tool für alle Arten von Unternehmen. Wenn Du gerne Fotos machst, ist Instagram das ideale Medium für Dich. Es ist auch eine besonders gute Plattform, um ein Zielpublikum junger Menschen anzusprechen. Wie hoch ist das Durchschnittsalter der Menschen, die Deine Partys besuchen? Sind sie in ihren Zwanzigern und Dreißigern, dann ist Instagram eine tolle Option.

Social media

Top-Tipp
Mache Dir keine Gedanken, dass Dir nichts einfallen könnte. Lasse Deine Follower einfach mit Hilfe von Fotos und Insta-Storys an Deinem Leben Teil haben.

Twitter ist ein gutes Tool, wenn Du Dich gerne an Online-Unterhaltungen beteiligst. Du kannst über Twitter auch neue Kontakte für Dein Geschäft finden. Probiere beispielsweise #JoinTheParty #BookYourParty und #PartyLite aus. Jeder Mensch, auf den Du triffst, ist potentiell Gast oder GastgeberIn oder eine zukünftige BeraterIn. Online gelten die gleichen Regeln.

Sobald Du mit Deiner ersten Plattform gut vertraut bist, kannst Du Deine Fühler weiter ausstrecken. Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten als die oben erwähnten, einschließlich Google+, Pinterest usw. Finde einfach heraus, was Dir am meisten zusagt, und bleibe dann dabei.

1 Wähle die sozialen Netzwerke, die Deiner Arbeit zu Gute kommen

Wenn Du noch nie soziale Medien genutzt hast oder nur zu persönlichen Zwecken, kann die Idee, sie auch geschäftlich zu nutzen, zunächst etwas abschreckend wirken. Am besten ist es, mit einer Plattform zu beginnen und dort Selbstvertrauen zu gewinnen. Wenn Du bereits mit Facebook vertraut bist, ist dies der perfekte Ort für den Start. Du kannst eine Gruppe erstellen, in der Du Daten für Partys weitergibst und Abbildungen neuer Düfte und Accessoires zeigst, um das Interesse der Leser zu wecken.

2 Poste regelmäßig

Es ist wichtig, als verlässlich wahrgenommen zu werden. Ein paar Beiträge pro Woche nehmen Dir nur einige wenige Minuten Deiner Arbeitszeit weg, können aber unschätzbar wertvolle Auswirkungen haben. Stelle einen Plan auf, was Du posten willst, und halte Dich dann auch daran.

3 Achte darauf, dass Deine Beiträge zu Deinem Geschäft passen

Likes und Views zu bekommen, ist wichtig, aber alles muss auch zu Deiner PartyLite Unternehmensidentität passen. Vielleicht bist Du selbst sehr an lustigen Katzenvideos interessiert, aber ist es das, was Deine Follower von Deinem PartyLite Geschäft erwarten? Auch ist Dein Facebook-Account nicht der richtige Ort, um sich über Politik zu beschweren. Denke an Dein Unternehmen und beschränke die lustigen Beiträge und die Politik auf Deine privaten Accounts in den sozialen Medien.

Postez des contenus utiles et partageables

4 Poste nützliche und teilbare Inhalte

Frage Dich jedes Mal, bevor Du neue Inhalte postest, ob diese nützlich sind, und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass sie geteilt werden. Scheue nicht vor dem Posten von Bildern zurück. Beiträge mit Bildern erzielen 94 % mehr Aufrufe. Videos erreichen noch mehr!

Top-Tipp
Lass Dich inspirieren! Schau nach, was andere PartyLite Unternehmer in den sozialen Medien machen.

5 Vergiss nicht die Hashtags

Hashtags sind wichtig, da Du damit in den sozialen Medien leicht gefunden wirst, insbesondere von anderen PartyLite Fans. #DreamJob #PartyLite

6 Mache Dir PartyLite Einflusspersonen (= influencer) zunutze

Manchmal kann man den Eindruck haben, dass man einfach ins Leere postet und niemand daran interessiert ist. Mache Dir darüber nicht zu viele Gedanken, wenn Du gute Inhalte teilst, werden nach und nach immer mehr Follower dazukommen. Aber wenn Du einen Schnellstart hinlegen willst, bitte doch einfach andere BeraterInnen oder Leader, die Du kennst und die mehr Follower als Du haben, einen Deiner Beiträge zu teilen. Oder erwähne diese Leute namentlich.

7 Führe einen Gewinnspiel durch

Eine großartige Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erregen, ist die Durchführung eines Preisausschreibens. Biete den Leuten eine Gewinnchance dafür, dass sie ein Bild teilen oder liken. Du kannst den Preis selbst wählen. Es muss nichts teures sein, z. B. eine Packung Teelichter oder ein Accessoire aus der letzten Saison. Das Interesse und die Reichweite, die Du so erzielen kannst, sind die Aktion wert.

8 Nimm nicht alles zu ernst

Verbinde Deine Geschäftstätigkeit mit Spaß und Freude, dann hast Du eine gewinnversprechende Kombination. Deine Inhalte müssen nicht komplett aus Angeboten und Informationen zu Partys bestehen. Durch das Teilen von Bildern kannst Du Deinen Freundeskreis in den sozialen Medien erweitern. Das persönliche Element vermittelt Deinen Followern das Gefühl, dass ein Mensch aus Fleisch und Blut hinter Deinem PartyLite Unternehmen steckt. Dies lässt Dein Geschäft authentischer und realer wirken. Gäste und GastgeberInnen werden Dir so mehr vertrauen.

Versuche, einige oder alle dieser Tipps in Deinen Plan für die sozialen Medien einzubeziehen, und siehe selbst, wie Dein Geschäft wachsen wird! Zögere nicht, selbst aktiv zu werden und zu posten. Denke immer daran, besser ein Schritt, als kein Schritt.

Share
Copyright © 2020 PartyLite