Die 51 besten Bildbände für ein stilvolles Wohnzimmer

Mit schönen Bildbänden bringst du Inspiration und Ästhetik in dein Wohnzimmer. Insbesondere ihre Einbände machen Eindruck! Ganz gleich, ob du gerade erst eingezogen bist, deiner Wohnung den letzten Schliff geben möchtest oder nach dem perfekten Geschenk suchst – unsere Liste wird dich überzeugen.

Du bist Fashionista, liebst das Reisen, kannst von Museen und Ausstellungen nicht genug bekommen oder willst deine Inneneinrichtung verändern? Jeder dieser Bildbände offenbart spannende Einblicke, wunderschöne Bilder und Illustrationen, durch die du in deinem Wohnzimmer ein Statement setzt. 

Die besten Bildbände zum Thema Mode 
Die besten Bildbände zum Thema Reisen
Die besten Kunst-Bildbände
Die besten Fotobände
Die besten Bildbände zum Thema Innendesign

Die besten Bildbände zum Thema Mode

Image of three Fashion Coffee Table Books

Supreme Models: Iconic Black Women who Revolutionised Fashion - Marcellas Reynolds
Als erstes Buch über schwarze Frauen in der Modeindustrie macht Supreme Models den Einfluss deutlich, den die über 70 Models in den letzten 60 Jahren auf unsere Kultur hatten: Es stellt die Pionierinnen und Supermodels der 90er Jahre vor, die der heutigen Generation schwarzer Models den Weg geebnet haben. Das Buch wurde von Celebrity-Stylistin Marcellas Reynolds zusammengestellt und enthält wunderschöne Fotos, Essays und Details über die legendärsten Momente dieser Frauen auf Laufstegen, Covern und in Kampagnen.

Chanel: Ein Name – Ein Stil – Jérôme Gautier
Dieses Buch ehrt Coco Chanels Einfluss auf die Modewelt. Das Buch mit wunderschönem Einband umfasst elf Kapitel, die ihre eindrucksvollsten Arbeiten mit einer Mischung aus klassischer und moderner Fotografie dokumentieren. Es zeigt durch Vergleiche mit heutiger Mode die Geschichte des „kleinen Schwarzen“ und wieso der androgyne Chic bei Chanel so gut funktioniert hat.

Tom Ford - Tom Ford und Bridget Foley
Eine Hommage an Fords bahnbrechende Arbeit für YSL und Gucci von 1994-2004, die veröffentlicht wurde, als er Gucci verliess. Das Buch zeigt Fords Designs zu Kleidung und Accessoires in hunderten Bildern von Craig McDean, Todd Eberle und vielen anderen FotografInnen. Es skizziert auch seine Vision vom Erscheinungsbild einer Modemarke, bis hin zur Architektur des Shops und des Marketings.

Grace: Thirty Years of Fashion at Vogue - Grace Coddington
Ein Bildband über Coddingtons Zeit bei der britischen und amerikanischen Vogue von 1972–2002. Die Erstauflage mit 5.000 Exemplaren wurde sehr schnell zu einem Sammlerstück, mit Preisen von bis zu 10.000 Dollar. Diese Neuauflage enthält Vorworte von Karl Lagerfeld und Anna Wintour sowie wunderschöne Bilder von Coddingtons Lieblings-Shoots bei Vogue. Dazu gibt es persönliche Anekdoten der Kreativdirektorin über die Arbeit mit einigen der großen Stars der Modebranche.

Yves Saint Laurent: The Impossible Collection - Laurence Benaïm
Assouline, der Spezialist für Bildbände, hat zusammen mit dem YSL-Experten Benaïm ein Buch kuratiert, das die 100 berühmtesten Stücke aus Saint Laurents Karriere zeigt. Es dokumentiert seine Zeit bei Dior, seinen großen Durchbruch und wie er einen ganz eigenen Weg einschlug, der die Welt der Haute Couture veränderte. Mit klassischen Looks und einigen fast vergessenen Highlights zeichnet dieses Meisterwerk auf wunderbare Weise seine 40-jährige Karriere nach.

Ralph Lauren: In His Own Fashion - Alan Flusser
Illustrierte Biografie des Mannes, der einige der ambitioniertesten Stile und Stücke moderner Herrenmode kreiert hat. Dieses Buch betrachtet Ralph Lauren durch seinen Einfluss auf die Mode- und Kulturwelt. Es bietet Einblicke in seinen Werdegang von der Bronx bis zur Gründung eines der größten Kultlabels Amerikas. Auch die Worte des Autors zeugen von seinem Einfluss: „Ralph wollte nie Teil der Modebranche sein, er wollte seine eigene Mode sein – das ist ein gewaltiger Unterschied.“

Vogue. Die illustrierte Geschichte des berühmtesten Modemagazins der Welt – Alberto Oliva
Vogue beschreibt die Geschichte des Modemagazins bis ins Jahr 1909, in dem Condé Nast das ums Überleben kämpfende Magazin übernahm. Es erklärt, wie das berühmteste Magazin der Modeindustrie entstanden ist. Durch Berichte aus erster Hand, Interviews und Geschichten einiger Top-Autoren des 20. Jahrhunderts hat Oliva den Einfluss von Vogue auf Kunst, Kultur und Mode eingehend dokumentiert. Die Persönlichkeiten, die hier beschrieben werden, faszinieren jeden – Annie Liebowitz, Truman Capote und Aldous Huxle, um nur einige zu nennen. Mit diesem Band kann man ein Kultstück sein Eigen nennen!

Paul Smith - Tony Chambers
Mit eigenen Worten erzählt Paul Smith die Geschichte der ersten 50 Jahre seiner Marke anhand von 50 Objekten, die ihn und seinen einzigartigen britischen Stil definieren. Smith ist eine Ikone, die sich auch vor den eigenen Macken nicht scheut (Objekt 35 ist ein Spaghetti-Teller aus Wachs). Zu jedem Objekt teilt er seine Gedanken: vom formalen Charakter von Anzügen über die Bedeutung von Humor bis hin zur Kraft von Teamarbeit.

The Sartorialist: Closer - Scott Schuman
Im zweiten Band Schumans kultiger Akte zu moderner Mode veröffentlicht der Mann hinter thesartorialist.com Bilder von gut gekleideten Menschen aus der ganzen Welt. Er zeigt herausragende Street Fashion aus Tokio, Seoul, London, Paris und weiteren Metropolen. Durch Schumans einzigartigen Blick erleben wir die gesamte Bandbreite verschiedener Modestile.

Fashion in LA - Tania Fares und Krista Smith
Neben Seoul, Tokio, Barcelona und Kopenhagen ist Los Angeles dank der einzigartigen Kombination verschiedenster Kulturen und Branchen ein Hauptakteur der neuen Modewelle. Mehr Marken als je zuvor ziehen LA den „großen vier“ Fashion Week Standorten (London, Paris, Mailand, New York) vor – so auch das Saint Lauren SS20 Showcase. Dieses Buch stellt 40 der besten aufstrebenden Designer vor, schaut dabei nicht nur auf den roten Teppich, sondern gibt der Stadt der Engel ihre eigene Plattform und zeigt ihre Bedeutung für die Mode des 21 Jahrhunderts.

The Ultimate Sneaker Book - Sneaker Freaker/Simon Wood
Das perfekte Geschenk für die Sneaker-Fans in deinem Umfeld. Dieses Buch entstand aus dem Sneaker Freaker Fanzin/Magazin und nimmt uns mit durch 100 Jahre Schuhgeschichte. Es umfasst alles – vom Streit der Dassler Brüder und den Marken Adidas und Puma bis hin zu modernen Yeezys. Neben den geschichtlichen Details auf 650 Seiten teilt Simon Woods, Herausgeber von Sneaker Freaker, seine Gedanken zu Sneakern und der Sneaker-Kultur.


Die besten Bildbände zum Thema Reisen

Three Travel Coffee Books

Ibiza Bohemia - Renu Kashyap und Maya Boyd
Ein weiterer Klassiker aus dem Hause Assouline, über all das, was die Baleareninsel so einzigartig macht. Dieser kunterbunt bebilderte Wegweiser mit Boho-Cover über die künstlerische Seite Ibizas ist von vorne bis hinten ein ästhetischer Traum. Die Insel ist seit Jahrzehnten ein Hotspot für KünstlerInnen, Kreative und MusikerInnen. Ihr ganz eigener Mix aus friedlichem Rückzugsort, quirligem Nachtleben und einzigartigem Innendesign ist hier auf 300 Seiten festgehalten.

Wine Trails: 52 Perfect Weekends in Wine Country - Lonely Planet
Seit Jahrzehnten ist Lonely Planet das weltweit führende Reisemedium. Diesen ersten Band der Perfect Weekends-Reihe muss man einfach haben! Der Reiseführer deckt sowohl die bekannten als auch die weniger bekannten Weinregionen ab – und gehört auf den Couchtisch eines jeden Weinliebhabers. Mit einer Mischung aus Reiserouten, Fotostrecken und Landkarten gibt der Planer Anregungen für die perfekte Reise durch die weltweit bekanntesten Weinregionen der Toskana, von Burgund und Rioja, aber auch durch Regionen von Griechenland, Georgien und anderswo, die sich neuer Beliebtheit erfreuen.

36 Hours World. 150 Städte von Abu Dhabi bis Zürich – New York Times/Barbara Ireland
In Zusammenarbeit mit der New York Times führt die Reisejournalistin Barbara Ireland eine detaillierte Liste einiger der besten Reiseziele der Welt. Ein Wochenende an einem fremden Ort, an dem man noch nie war, kann manchmal zur Herausforderung werden. Dieser Leitfaden macht’s möglich, dass dein 36-Stunden-Aufenthalt unvergesslich wird, egal, in welcher Stadt.

City Guide: New York - Cereal
Eine kuratierte Sicht auf das Reisen von den Spezialisten des Travel- und Style-Magazins Cereal, die jeweils an Orte entführen, die den Nerv ihrer LeserInnen für Ästhetik und Stil genau treffen – denn jeder der Guides ist speziell auf ihre Leserschaft zugeschnitten. Die New Yorker Ausgabe enthält ein Foto-Essay über die City, illustrierte Strassenpläne und Interviews mit berühmten Einwohnern der Stadt.

Destinations of a Lifetime: 225 of the World’s Most Amazing Places - National Geographic
Ein ambitioniertes Reisebuch, das garantiert, dass die Wunschliste deiner Traumziele mit jedem Umblättern einer Seite länger wird. Dieser fotografische Streifzug an einige der spektakulärsten Orte der Welt, die du je sehen wirst, lädt dazu ein, sich bequem vom Sofa aus an neue Urlaubsziele zu träumen.

prettycitylondon: Discovering London's Beautiful Places - Siobhan Ferguson
Mache die Bekanntschaft einiger versteckter Highlights Londons, jenseits der üblichen touristischen Hotspots dieser schönen alten Stadt. Wenn du jemand bist, der es schafft, stille Momente inmitten von geschäftigem Treiben zu geniessen, ist dies DER Band für dich. Unentdeckte Ecken, versteckte Cafés, Blumenmärkte und von Bäumen gesäumte Strassen – er wird dir verraten, wo genau ein authentisches Londoner Erlebnis auf dich wartet.

Kosmos grosser Entdecker - Huw Lewis-Jones
Anhand von Tage- und Skizzenbüchern treten wir in die Fussstapfen einiger der bekanntesten (aber auch bereits in Vergessenheit geratenen) Entdecker der Geschichte und erkunden einige der rauesten Regionen der Erde aus ihrer Sicht. Zu den wegweisenden Pionieren gehörten Kartografen, Botaniker und Künstler, Naturforscher und Anthropologen, Männer wie Frauen. Dieses Buch rühmt ihren Mut und ihre Vision.

Gray Malin: The Essential Collection - Gray Malin
Gray Malin betreibt seit nunmehr einem Jahrzehnt Kunstfotografie – Anlass genug, ein Buch zu veröffentlichten mit einigen seiner besten und dynamischsten Motive aus der ganzen Welt. Das Buch in hochwertigem Einband ist ebenso stilvoll wie inspirierend und enthält neben einigen seiner kultigsten Fotos auch erstmals veröffentlichte Aufnahmen.

Modernist Escapes: An Architectural Travel Guide - Stefi Orazi
Orazi präsentiert eine Auswahl von über 130 Bauwerken rund um die Welt, die jedes Prinzip der architektonischen Moderne abdecken. In dieser Art von Reiseführer durch Innen- und Aussendesign bekommt der/die LeserIn eine Reihe von Architektur im Stil von Brutalismus, Bauhaus, Konstruktivismus und allem was damit zusammenhängt zu sehen. Jedes der in diesem Buch vorgestellten Gebäude ist der Öffentlichkeit zugänglich, einige sogar zum Übernachten. Wenn du also auf der Suche nach einem unglaublich stylishen Urlaubsdomizil bist, musst du nicht mehr weitersuchen.

Inside North Korea - Oliver Wainwright
Der Fotojournalist des Guardian nimmt uns in grandiosen Bildern mit auf einen Trip durch eines der abgeschottesten Länder der Welt. Die Hauptstadt Pjöngjang wurde in den 1950er Jahren von Grund auf neu errichtet, und lässt in ihrer Architektur jeden Führer erkennen, den das Land seitdem hatte. Mit imponierenden Farbpaletten, Mosaiken und Designs bietet Inside North Korea durch aufschlussreiche Bildunterschriften und Essays Einblick in das Nordkorea des 21. Jahrhunderts.

Die besten Kunst-Bildbände

Die besten Kunst-Bildbände

Art: A Visual History - Robert Cumming
Ein umfassender, bebilderter Leitfaden zur westlichen Kunst, der sich über einen Zeitraum von Tausenden von Jahren erstreckt und mehr als 650 KünstlerInnen vorstellt. Die Farbdarstellungen sowohl legendärer als auch weniger bekannter Kunstwerke lassen in diesem Buch in vollem Umfang die Entwicklung der westlichen Gesellschaften und Kulturen aufleben. Es deckt Thematik, Technik und Geschichten zu einigen der bedeutendsten Strömungen dieser Sparte ab, darunter Impressionismus, Expressionismus, der Bauhaus-Stil und Pop Art der 60er Jahre.

Turner’s Sketchbooks - Ian Warrell
Diese Sammlung seiner Skizzenbücher gibt Einblick in J. M. W. Turners einzigartiges kreatives Schaffen und führt den/die LeserIn durch seine gesamte Entwicklung – vom jugendlichen Entdecker zum bedeutenden Künstler der Farbmalerei. Während es nur wenige Aufzeichnungen über seine Reisen gibt, liefert uns dieses Buch Impressionen von all den Orten, die er in Grossbritannien und Europa besuchte und in seinen stilprägenden Gemälden verewigte.

Florenz: Die Gemälde und Fresken. 1250-1743 – Ross King und Anja Grebe
Jedes Gemälde, das in den vier wichtigsten Kunstgalerien der toskanischen Stadt ausgestellt ist, findest du in diesem Buch wieder, ebenso wie einen Grossteil der Meisterwerke aus den anderen 28 Galerien und Museen in Florenz. Mit Recherchen und Beschreibungen über gefeierte Historiker und Experten der gesamten Kunstwelt öffnet dieses Buch über Jahrhunderte hinweg die Pforten in eine einzigartige Stadt, in der Leonardo da Vinci einen Grossteil seines Lebens verbrachte.

Pantone History of Color - Leatrice Eiseman und Keith Recker
Pantone, die Autorität in Sachen Farbe, hat in Zusammenarbeit mit den langjährigen Kunstexperten und Farbgurus Leatrice Eiseman und Keith Recker über 200 Werke identifiziert, die das 20. Jahrhundert geprägt haben. Ihr Abgleich mit über 80 offiziellen PANTONE-Farbtönen zeigt, wie verschiedene Schattierungen und Nuancen im Laufe von 100 Jahren (von 1900 bis 2000) in und aus der Mode kamen.

The Impossible Collection of Warhol - Eric Shiner
Der Warhol-Experte und ehemalige Direktor des Andy-Warhol-Museums Shiner hat in dieser Sammlung 100 der grössten Werke des legendären Pop-Künstlers zusammengetragen. Dieses Buch nimmt den/die LeserIn mit auf eine Reise, die weit über die Campbell-Suppendosen hinausgeht. Shiner zeichnet für uns den Weg Warhols künstlerischer Entwicklung nach und erinnert an Gemälde, Drucke, Skulpturen, Filme und Fotografien aus dessen vielgerühmtem Leben.

Les Diners De Gala - Salvador Dali
"Les Diners De Gala ist einzig den Freuden des Gaumens gewidmet" – so beschreibt Dali selbst seine surrealistische Synthese aus Kochbuch und einzigartigem künstlerischen Stil. Die Publikation umfasst 12 Kapitel und über 100 Rezepte. Seine Illustrationen und klassischen Rezepte schmückt der Meister mit persönlichen Ansichten zu den verschiedensten Themen.

The Secret Art of Dr. Seuss - Theodor Geisel und Maurice Sendak
65 einzigartige, noch unveröffentlichte Illustrationen, die Seuss (Geisel) nicht in seinen eher primärfarbigen Kinderbüchern verarbeitet hat, füllen dieses Buch und ist Kunst, die er zu seinem eigenen Vergnügen malte. Die posthume Sammlung, die den für ihn typischen, postmodernen maximalistischen Stil zeigt, gibt uns einen faszinierenden Einblick in Seuss' Arbeit und Leben.

Menu Design in America, 1850–1985 - Steven Heller and John Mariani
Anhand von 800 Beispielen historischer Speisekarten, illustriert in den schönsten Farben, erzählt dieses Buch die Geschichte der Restaurantspeisekarte quer durch Amerika. Sie beginnt im 19. Jahrhundert, als Restaurantkarten seltenes Gut und daher ein beliebtes Sammlerobjekt waren, und wird von tollen Bildern des Restaurant-Interieurs begleitet. Dabei entstand dieses Zeugnis der US-amerikanischen Gastronomie.

The Art of Mondo - Mondo
Mondo ist eine Kunstgalerie in Texas, die Kunstposter klassischer Filme, Fernsehserien und Comics neu gestaltet. Die Poster sind in der Regel innerhalb von Minuten ausverkauft, so dass dieses Buch in mehr als einer Hinsicht als Sammlerstück dient. Viele der namhaften Regisseure, deren Filme ihre eigenen Mondo-Poster haben, haben ihre Bewunderung für diese berüchtigte Kunst zum Ausdruck gebracht. Diese Publikation zeigt einige der besten Arbeiten von Mondo für eine Reihe von Filmen, darunter die original Star Wars-Trilogie, Der Weisse Hai und Guardians of the Galaxy.

Graffiti World: Street Art from Five Continents - Nicholas Ganz
Nicholas Ganz ist Fotograf und Graffiti-Künstler, der 1994 unter dem Pseudonym Keinom mit seiner Strassenmalerei begann. Im Laufe von mehr als einem Jahrzehnt hinweg ermöglichte ihm sein Wissen über die Graffiti-Bewegung die Veröffentlichung dieses weltweiten Bestsellers, der über 180 KünstlerInnen (einschliesslich Banksy und Os Gemeos) portraitiert und mehr als drei Jahrzehnte Street-Art-Geschichte abdeckt.

Die besten Fotobände

Die besten Fotobände

The Atlas of Beauty – Frauen der Welt – Mihaela Noroc
Seit 2013 reist Mihaela Noroc mit Rucksack und Kamera um die Welt und fotografiert ganz normale (und doch aussergewöhnliche) Frauen in ihrer alltäglichen Umgebung. Diese Sammlung ihrer Lieblingsmotive zeigt die Schönheit dieser Frauen in verschiedensten Facetten, an den unterschiedlichsten Orten, wie z.B. im Amazonas-Regenwald, auf Märkten in Indien, in den Strassen Londons oder Parks von Harlem, und stellt die von der Modeindustrie diktierten Schönheitsideale in Frage.

Robert Doisneau - Jean-Claude Gautrand
Doisneau gilt als einer der berühmtesten Wegbereiter der Photographie Humaniste, die sich in den 1950er Jahren grosser Beliebtheit erfreute. Er hielt ganz normale Menschen bei ganz normalen Handlungen in Bildern fest und hauchte ihnen Leben ein. Diese Sammlung – meisterhaft zusammengestellt von Jean-Claude Gautrand – zeigt mehr als 400 Bilder des legendären Fotografen, wobei seine triste Jugend den farbigen Aufnahmen seines späteren Lebens in Palm Springs gegenübergestellt wird.

Stanley Kubrick Photographs. Through a Different Lens - Luc Sante, Sean Corcoran und Donald Albrecht
Bevor er mit Kultfilmen wie Shining, 2001 – Odyssee im Weltraum und Dr. Seltsam zum weltberühmten Regisseur avancierte, heuerte Kubrick mit 17 Jahren als Nachwuchsfotograf bei der Zeitschrift Look an. Diese Kollektion zeigt, wie der junge Kubrick seine kreative Reise begann, indem er Menschen in jeglichen Alltagsmomenten fotografierte, und wie sein unglaubliches Gespür für einzigartige Geschichten in aussagekräftiger Standfotografie zum Ausdruck kam.

Annie Leibovitz At Work - Annie Leibovitz
Annie Leibovitz‘ Porträts berühmter Persönlichkeiten kennt jeder! Dieses Buch gewährt den LeserInnen einen Blick hinter die Kamera und auf den kreativen Arbeitsprozess der legendären Fotografin. Das Buch zeigt die Studioarbeit der weltweit berühmtesten Fotojournalistin unserer Zeit, ihre Arbeit mit Tänzern, Athleten und Schriftstellern und reflektiert den Übergang von der Fotografie auf Film zur Arbeit mit der digitalen Kamera. Das perfekte Geschenk für jede/n angehende/n FotografIn!

The New Black Vanguard: Photography Between Art and Fashion - Antwaun Sargent
Arbeiten von fünfzehn KünstlerInnen, die in traditionellen Lifestyle-Magazinen, Werbekampagnen und Museen zu bewundern waren. Dieses Buch zelebriert schwarze Körper in Verbindung mit Kreativität und zeigt, wie Kunst, Mode und Kultur ein konstant fruchtbares Zusammenspiel ergeben und in Bildern Ausdruck finden. Sargent will mit diesem Buch die Diskussion anstossen, wie institutionelle Barrieren eingesetzt werden, um schwarze FotografInnen von der Teilnahme an Mode und Kunst abzuhalten.

Prabal Gurung - Prabal Gurung
High Fashion trifft auf Fotografie – dieses Buch taucht ein in Gurungs einzigartigen kreativen Prozess. Das Buch ist gefüllt mit seinen Inspirationen aus mehr als einem Jahrzehnt, einschliesslich Moodboards, Skizzen, Laufstegaufnahmen und Fotografien von einigen seiner berühmtesten Kollektionen. Die Monografie mit einem Vorwort von Sarah Jessica Parker erzählt von Gurungs Anfängen in Nepal und seinem Weg bis zum Ausstatter einiger der schillerndsten und einflussreichsten Frauen der Welt, darunter Oprah Winfrey und Michelle Obama.

Chinatown Pretty: Fashion and Wisdom from Chinatown's Most Stylish Seniors - Andria Lo und Valerie Luu
Für dieses Buch wurden Senioren aus den Chinatowns sechs amerikanischer Grossstädte fotografiert und interviewt. Es widmet sich der chinesisch-amerikanischen Kultur, dem kreativen Stil und dem aktiven langen Leben. Luu und Lo haben ihre Motive so gewählt, um zu beweisen, dass Alter nicht bedeuten muss, auf einen aussergewöhnlichen Style zu verzichten. Jede Person in Chinatown Pretty trägt einen Stilmix aus Moderne und Vintage, von exklusiv bis erschwinglich, von handgefertigter Bekleidung bis Couture von der Stange.

Rainbow Revolution - Magnus Hastings
Eine schlichte weisse Box. Hastings lädt über 300 Anhänger und Befürworter der LGBTQ+-Community ein, diesen Raum einzunehmen, mit Kreativität zu erfüllen und sich so zu präsentieren, wie sie gesehen werden wollen. Dieses Buch kombiniert sensationelle Fotos mit persönlichen Erfahrungsberichten einiger der Porträtierten über geschlechtliche und sexuelle Identität und feiert das wachsende Spektrum von Queersein, Vielfalt und Unterschiedlichkeit auf eine neue, schöne Weise.

The Dogist: Puppies - Elias Weiss Friedman
Der zweite Band von Friedmans (auf Instagram auch bekannt als The Dogist)Fotosammlung – jede Seite ist einfach nur knuffig! Er verlässt das Haus nie ohne Leckerlis, seine Nikon und Knieschoner bzw. Schuhe, die es ihm ermöglichen, noch näher an seine Motive heranzukommen. Mit der Parade seiner Lieblingswelpen, denen er auf seinen Streifzügen durch New York und anderswo begegnet ist, wird dieses Buch garantiert der Favorit auf jedem Couchtisch.

Hand Dryers - Samuel Ryde
In Anlehnung an sein Instagram-Account @handdryers, erweckt Samuel Ryde sein Album eines stinknormalen Stücks Technik, so alltäglich, dass man es eigentlich sofort wieder vergisst, zum Leben. Ryde – der versucht, die Geschichte hinter allem, was er sieht, zu erkunden – hat Fotos aus LA, der Ukraine und der ganzen Welt zusammengestellt, die die Vielfalt der Designs und Einsatzorte eines jeden dieser Händetrockner demonstrieren.

Die besten Bildbände zum Thema Innendesign

Die besten Bildbände zum Thema Innendesign

William Morris’s Flowers - Rowan Bain
Er ist berühmt für seine extravaganten Tapeten-, Teppich- und Stoffdesigns (die meisten davon sind von Formen aus der Natur inspiriert) und sein Einfluss im Bereich der Innenraumgestaltung ist noch immer weit verbreitet: William Morris. Blumendesigns sind sein Markenzeichen und dieses schön gestaltete Buch zum erschwinglichen Preis zeigt eine Reihe seiner Kreationen in Feder und Aquarell sowie seine Inspiration für die gesamte Kunstwelt.

Eames: Beautiful Details - Eames Demetrios
CCharles und Ray Eames waren Pioniere des amerikanischen Designs, Films und der Architektur der Nachkriegszeit. Frei nach Charles‘ berühmtem Zitat „Die Details sind nicht die Details. Sie bilden das Design.“ würdigt dieses umfassende Eames-Buch das Designerpaar des Mid-Century in Form einer ansprechenden Monografie, die bis ins kleinste Detail auf ihre Kreationen eingeht. Allein schon das markante Cover, das auf dem Design von "the toy" basiert, ist ein Schmuckstück für jeden Couchtisch.

Chair: 500 Designs That Matter - Phaidon
Eine Sammlung der ästhetischsten und innovativsten Stühle der Welt, die auf der Expertise des Design Museums beruht. Dieses Buch zelebriert Kreativität und Konzept, die in das Stuhldesign eingeflossen sind, von frühen Beispielen bis hin zu den hochmodernen Stühlen von heute. Von Thonets prägendem Bentwood-Stuhl Nr. 14 bis zu Marcel Breuers Wassily-Stuhl begibt sich der/die LeserIn auf eine Reise durch einige der kreativsten Köpfe aller Zeiten.

Delicious Places: New Food Culture, Restaurants and Interiors - gestalten
Reise-, Kulinarik- und Einrichtungsbuch in einem – Delicious Places besucht Restaurants, Cafés und Bars rund um die Welt, die ihre Menüs mit Fantasie neu interpretieren. Dieser Leitfaden über innovative Essenskultur führt dich in die grandiose Bergwelt der Anden, zu Saunen in schwedische Wälder und an Locations, die der heimischen Küche höchsten Respekt zollen und den BesucherInnen sobald sie durch die Tür treten ein einzigartiges Erlebnis bieten.

The World of Apartamento: Ten Years of Everyday Life Interiors - Omar Sosa
Ähnlich wie das Magazin ist dieses Buch ein sorgfältig ausgewählter und redaktionell zusammengestellter Mix aus wunderschönen Fotografien, Illustrationen sowie Zitaten aus Hunderten von Interviews, die während eines Jahrzehnts Apartamento erschienen. Mit Inhalten über faszinierende Persönlichkeiten wie Michael Stipe, Omar Souleyman, Esther Mahlangu und vielen mehr, ist dieses 306-seitige Buch eine perfekte Darstellung von inspirierendem Einrichtungsstil und individuellem Design.

The Best of Nest: Celebrating the Extraordinary Interiors from Nest Magazine - Todd Oldham
Das Magazin Nest erschien von 1997–2004 und revolutionierte die Art und Weise, wie wir das Innere von Häusern betrachten, indem es konventionelles Luxusdesign den anderen Einrichtungsmagazinen jener Zeit überliess. Dieses Buch spezialisiert sich auf die nicht-traditionellen, ausser- und ungewöhnlichen Einrichtungsstile, die in den 26 Ausgaben vorgestellt wurden, dazu gibt es Essays zu jeder dieser Ausgaben von Gründer Joe Holtzman.

The Japanese Garden - Sophie Walker
Autorin und Gartendesignerin Sophie Walker hat ihre akribischen Recherchen in einen ultimativen Leitfaden zu 800 Jahren japanischer Gartengestaltung verarbeitet. Durch eine Reihe von Abhandlungen von KünstlerInnen, ArchitektInnen und Fachleuten und mehr als 100 Beispielen für die ideale japanische Gartenkunst werden Themen beleuchtet, von alten Shinto-Schreinen und kaiserlichen Gärten bis hin zu den Zen-Gärten des modernen Japan.

Designing History: The Extraordinary Art & Style of the Obama White House - Michael S. Smith und Margaret Russell
In Zusammenarbeit mit Smith machten sich die Obamas die Neugestaltung des Weissen Hauses zu ihrer Aufgabe, modernisierten die prächtigen Innenräume durch stilvolles Dekor und spiegelten unter Einsatz von Kunst und repräsentativem Stil die Progressivität des damaligen Amerikas wider. Mit einem (fotografischen) Blick hinter die Kulissen und in Archivmaterial ist dieses Buch ideal für Design-Enthusiasten, Fans der Politik und jeden, der Amerikanisches liebt.

Atlas of Mid-Century Modern Houses - Dominic Bradbury
Eine gründlich recherchierte, umfassende Sammlung von mehr als 400 Wohnhäusern in einem der populärsten Stile unserer Zeit. Mit Objekten von fast 300 namhaften Architekten, darunter Marcel Breuer und Alvar Aalto, aber auch von einigen nahezu Unbekannten aus aller Welt. Für LiebhaberInnen der Innenarchitektur und alle, die ihr Zuhause umgestalten wollen, wird dieses Buch zur Quelle der Inspiration.

Atomic Ranch: Design Ideas for Stylish Ranch Homes - Michelle Gringeri-Brown und Jim Brown
Atomic Ranch erscheint vierteljährlich und ist ein beliebtes Magazin des Mid-Mod-Designs, aber hier geht es speziell um die amerikanischen sogenannten Ranch Style Häuser, die in den Nachkriegsjahren gebaut wurden: Dieses Buch präsentiert 25 Häuser in San Francisco, Palm Springs und überall in den USA, dokumentiert mit wunderschönen Fotos und erstaunlichen Vorher/Nachher-Aufnahmen stilvolles, modernes Wohnen und liefert dazu ein ausführliches Ressourcenregister.

Unsere neueste Kollektion findest du hier. Wie du die BeBalanced Kollektion für deine Leseecke nutzt, erfährst du hier.

Teilen
Copyright © 2021 PartyLite